Startschuss für die zweite 7 CONTINENTS Etappe von Norman Bücher

Extremsportler Norman Bücher startet sein Lebensprojekt 7 Continents

Die erste Etappe von Berlin nach Istanbul war bereits ein voller Erfolg. In wenigen Tagen fällt der Startschuss für die 2. Etappe des Herzensprojekt von 5 Sterne Redner und Extremläufer Norman Bücher. Ab dem 08. Februar 2020 wird er in 29 Tagen über 1000 Kilometer durch Asien rennen, um Kindern und Jugendlichen eine Stimme zu geben. 7 CONTINENTS ist zugleich aber auch seine längste und wohl außergewöhnlichste Laufexpedition.

Die 2. Etappe von 7 CONTINENTS startet in Thimphu, der Hauptstadt von Bhutan. Danach geht es für den Extremsportler Bücher in Richtung Nordindien bis nach Nepal. Am 1. März wird Norman Bücher dann in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals einlaufen. Bei dieser Etappe ist nicht nur die Distanz von 1000 Kilometern eine beachtliche, sondern auch die etlichen zu überquerenden Höhenmeter.

Die 2. Etappe bringt auch einige Neuerungen mit sich: Zum ersten Mal wird Extremläufer Norman Bücher völlig autark unterwegs sein – ohne Begleitfahrzeug und motorisierte Unterstützung. Seine einzigen ständigen Begleiter werden sein Ziehwagen und ein Fotograf auf dem Fahrrad. Das bedeutet für Bücher, dass er sein gesamtes Equipment selbst mit sich führt. Rund 20-24 Kilogram extra Gewicht. „Mir ist es sehr wichtig, den ökologischen Fußabdruck so klein wie nur möglich zu halten. Es ist mir bewusst, dass ich nach Asien fliege, aber ich möchte mich in den Ländern so natürlich und umweltfreundlich wie möglich bewegen,“ sagt der Extremläufer.

Während seiner 2. Laufetappe von 7 CONTINENTS möchte Keynote Speaker der Redneragentur 5 Sterne Redner Norman Bücher so viele Kinder und Jugendliche kennenlernen und ihre Stimmen zu bedeutenden Themen einfangen. Außerdem sind zahlreiche Schul- und Jugendvorträge geplant.

Das könnte Sie auch interessieren