extended-Interview mit Motivationsredner Norman Gräter

extended-Interview mit Motivationsredner Norman Gräter

In der neuen Ausgabe unseres exklusiven Kundenmagazins „extended – Wissen begeistert“ geben die 5 Sterne Redner zusätzlich zu ihrem Textbeitrag Antworten auf ungewöhnliche Fragen. Heute mit Motivationsredner Norman Gräter.

Welche Tat/Leistung eines Menschen oder Teams hat Sie in jüngster Zeit am meisten beeindruckt?

Bertrand Piccards Solar-Impulse-Flug mit Sonnenenergie um die Welt.

Gibt es in unserer Zeit noch Helden und Idole?

Menschen, die mit Leichtigkeit ihr Leben meistern, anstatt der Masse zu folgen, die mit Druck und Kampf nur noch mehr davon erreicht.

Ihr persönlich erlebtes Gegenstück zu Pep Guardiolas gerissener Hose?

Beim Einrichten meines Laptops kniete ich mich hin und ratsch … Hose gerissen.

Verlassen Sie sich auf Ihr Navi?

Auf jeden Fall.

Wie viele Finger zum Tippen: a) auf dem Laptop, b) auf dem Handy?

Laptop zehn und Handy zwei Daumen.

Zum Genießen: Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang?

Beides.

Zum Nachdenken: mittendrin oder ganz im Stillen?

Stille.

Zum Zuhören: Musical oder Oper?

Musical.

Zum Geburtstag: Anruf oder Facebook-Message?

WhatsApp-Sprachnachricht.

Zum Lesen: Papier oder E-Book?

Papier.

Sie sind in einem Land, in dem keiner Ihre Sprache spricht und Sie nicht die Sprache des Landes. Sie müssen etwas erklären und haben die Wahl: mit Fingerfarben malen oder pantomimisch darstellen. Warum entscheiden Sie sich für …?

Mit Händen und Füßen, da die Bewohner zumindest bei meinen Grimassen lachen müssten.

Welches Buch liegt bei Ihnen seit Wochen ungelesen auf dem Tisch?

„Tools der Titanen“ von Tim Ferris.

Was lesen Sie gerade?

„How to talk to anyone, anytime, anywhere“ von Larry King.

In welchem berühmten Film hätten Sie gern mitgespielt?

Top Gun.

Welchen Film können Sie sich immer wieder gern ansehen?

Patch Adams.

Was ist Ihr „special item“ im Dialog mit dem Publikum?

Ein Teeglas.

Das könnte Sie auch interessieren