Fortschritt heißt, anders zu denken und zu handeln

Fortschritt heißt, anders zu denken und zu handeln

Der Gießener Anzeiger hat einen neuen Artikel über 5 Sterne Redner Dr. Jörg Wallner veröffentlicht:

Müssen in neue Denklogik hinein

Beim "Gießener Wissensforum" sprach 5 Sterne Redner Dr. Jörg Wallner über Regelbrüche, Querdenken und Riesenerfolge. Als Beispiel erwähnte er den US-amerikanischen Chemiker Spencer Silver, der eigentlich einen starken Klebstoff für die Flugzeugindustrie entwickeln wollte. Heraus kam jedoch ein sehr schwacher Kleber, der Papier zwar haften ließ, aber wieder abziebar machte. Durch den US-Erfinder Arthur Fry entwickelte sich aus dieser Panne der Megaerfolg "Post-its".

Unternehmen riet er, ausgetretene Pfade zu verlassen und in eine neue Denklogik zu finden. Es sei extrem wichtig zu vergessen, was bisher funktioniert habe, betonte Dr. Wallner im Vortrag. Gerade im digitalen Bereich gäbe es extrem viele Neuentwicklungen und Trends. Wallner stellte seinem Publikum einige prominente Beispiele vor und gab des Weiteren noch spannende Einblicke in zukünftige Innovationen und Entwicklungen.

Lesen Sie den Artikel unten als PDF (Downloads).

Das könnte Sie auch interessieren