Biologe bricht Tabu: Dr. Brensing spricht Tieren menschliche Züge zu

Biologe bricht Tabu: Dr. Brensing spricht Tieren menschliche Züge zu

Das Magazin GEO hat einen Artikel über 5 Sterne Redner Dr. Karsten Brensing veröffentlicht:

"Wir müssen Tiere vermenschlichen"

Der Glaubenssatz, man solle Tiere nicht vermenschlichen, ist weit verbreitet. Doch ist er auch richtig? 5 Sterne Redner Dr. Karsten Brensing hat sich getraut, mit einen Biologie-Tabu zu brechen. In seinem Buch "Das Mysterium der Tiere" spricht er Tieren menschliche Gefühle, Absichten und Denkweisen zu. Er geht sogar soweit, dass er manchen Tieren sogar eine Persönlichkeit unterstellt. An den Standardwerken der Biologie kritisiert er fehlende Forschungen über das Innenleben von Tieren. In seinem Buch holt er dies nach und zeigt auf erstaunliche Weise, wie sehr Tiere denken und fühlen - inwiefern sie in der Lage sind, Probleme kreativ zu lösen, wie sie Werkzeuge einsetzen oder abstrakt denken. Gleichzeitig plädiert der Autor dafür, unser Verhalten gegenüber Tieren zu überdenken und spricht sich für Tier-Grundrechte aus.

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren