Was Querdenken und Regelbrüche mit Erfolg zu tun haben

Was Querdenken und Regelbrüche mit Erfolg zu tun haben

Der Gießener Anzeiger hat ein neues Interview mit 5 Sterne Redner Dr. Jörg Wallner veröffentlicht:

Vom Querdenken und Regelbrüchen

Worauf es ankommt, wenn man etwas verändern will? 5 Sterne Redner Dr. Jörg Wallner sieht das Fundament in einem unbeirrbaren Glauben und hohem persönlichem Engagement. Beides lohnt sich aber nur, wenn das Ziel frisch und neu ist. Was gestern und heute funktioniert, muss morgen nicht zwangsläufig auch funktionieren.

In Sachen Regelbruch und Querdenken sind deutsche Firmen zwar auf dem Vormarsch, sie hinken aber im internationalen Vergleich, Verantwortung, Risiken und Scheitern in diesem Zusammenhang als selbstverständlich anzunehmen, noch etwas hinterher. Kontroll- und Sicherheitsdenken verabschieden sich nur langsam.  

Viele Start-Ups, die erstmal nicht viel zu verlieren haben, starten hier mutiger und haben ihre Chance im Regelbruch und im Querdenken erkannt. Wallner sieht aber auch, dass bestehende Unternehmen immer mehr einsehen, dass durch das altbekannte "weiter so" die eigene Zukunftsfähigkeit leidet.

Dr. Jörg Wallner ist Director of Innovation Management and Consulting bei der Denkfabrik 2b AHEAD ThinkTank. Als Keynote Speaker hält er auf deutsch und englisch regelmäßig Vorträge zu den Themen Trends, Innovationen, Industrie 4.0, Digitalisierung, Arbeitswelt und Mobilität der Zukunft.

Lesen Sie das Interview unten als PDF (Downloads).

Das könnte Sie auch interessieren