Networking-was ist das eigentlich?

Networking-was ist das eigentlich?

Das Karrierenetzwerk access hat ein neues Interview mit 5 Sterne Rednerin Monika Scheddin veröffentlicht:

"Freundlichkeit, echtes Interesse und die James-Bond-Formel"

Wer erfolgreich netzwerken möchte, der braucht eine gute Strategie. Networking ist mehr als möglichst viele Kontakte in möglichst kurzer Zeit zu schließen oder mit xy vielen "Freunden" online verlinkt zu sein. Scheddin erklärt im Interview mit access die Grundlagen erfolgreichen Networkings, wie Kontaktaufnahme und Beziehungspflege richtig funktioniert und warum Netzwerken überhaupt so wichtig für die Karriere ist.

Im realen Leben zähle der Blickkontakt, intelligente Fragen zu stellen und natürlich ein Lächeln zur richtigen Zeit. Zudem sei es wichtig, auch etwas von sich selbst preiszugeben, wenn man mit seinem Gegenüber einen Kontakt aufbauen möchte, erklärt Scheddin. Im Netz, warnt die Expertin hingegen, sei es gut zu überlegen, was man teilen möchte, da Informationen nicht einfach wieder gelöscht werden können. 

In ihrem Buch "Erfolgsstrategie Networking" geht die 5 Sterne Rednerin ausführlich auf dieses Thema ein. Eine interessante Lektüre für jeden, der Karriere möchen möchte. Denn der eigene Karriereerfolg hängt zu ca. 60 Prozent von den Beziehungen ab, die man während seines privaten und beruflichen Lebens geschlossen hat. Beziehungen, auf die man zurückgreifen kann, wenn man sie braucht und die einem Chancen eröffnen, die man so nie bekommen hätte. 

Lesen Sie das Interview hier.

Das könnte Sie auch interessieren