Die Kunst des guten Service

Vortrag von Armin Nagel

Weitere Vorträge von Armin Nagel

Alle aktuellen Termine von Armin Nagel

Situationen, in denen guter Service gefragt ist, sind immer individuell. Denn damit sich ein Kunde wohl und verstanden fühlt, braucht es mehr als standardisierte Abläufe, bei denen die Herzlichkeit auf der Strecke bleibt. Vielmehr sind die Kreativität und das Improvisationstalent des Dienstleisters gefragt. Vieles lässt sich dabei von erfolgreichen Künstlern lernen, wie Serviceexperte und 5 Sterne Redner Armin Nagel in seinem faszinierenden und humorvollen Vortrag erklärt.

Bekannt als „Deutschlands erster Service Comedian“ hat Armin Nagel bereits selbst eigene Kunstprojekte geschaffen und mitgestaltet. Als erfahrener Vortragsredner gewährt er nun unterhaltsame Einblicke in die Methoden, Denkweisen und Strategien der Kunstwelt. Diese überträgt er geschickt auf die Wirtschaftswelt, indem er aufzeigt, welche kreativen und innovativen Möglichkeiten es für eingefahrene Serviceprozesse in Unternehmen gibt.

Denn Künstler leben davon, Regeln zu brechen und ihren Gedanken freien Lauf zu lassen. Sie haben keine Angst vor Komplexität, sondern sind entdeckungsfreudig. Sie arbeiten keine Zielvereinbarungen und Checklisten ab, stattdessen haben sie die Fähigkeit zu improvisieren und selbstbestimmt zu handeln. In seinem Vortrag fordert Keynote Speaker Armin Nagel daher seine Zuschauer dazu auf, die Sichtweise eines Künstlers einzunehmen und diese für einen besseren Service im Unternehmen zu nutzen.

Entdecken Sie gemeinsam mit Armin Nagel die Kunst des guten Service. Lassen Sie den Service in ihrem Unternehmen keine weiße, unberührte Leinwand bleiben. Lernen Sie, bunt, kreativ und innovativ zu denken! Seien Sie erfindungsreich wie zum Beispiel die Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“ in Buxtehude. Dort können Kunden die Nacht in der Buchhandlung verbringen. Allein unter 5000 Ratgebern und Romanen. Der Service inklusive Nachtlager und Frühstück am Morgen ist sehr beliebt und oft über Monate im Voraus ausgebucht.

Vortragsinhalte:

  • Was kann man von Künstlern in Bezug auf guten Service lernen?
  • Welche Gestaltungsräume im Service habe ich als Dienstleister und wie nutze ich sie?
  • Wie lassen sich kreative Serviceideen entwickeln?
  • Wie gelingt es, standardisierte Abläufe im Service zu vermeiden?

Das könnte Sie auch interessieren