Grenzenlos genial – International erfolgreich

Vortrag von Maxim Mankevich

Profil von Maxim Mankevich

Weitere Vorträge von Maxim Mankevich

Alle aktuellen Termine von Maxim Mankevich

Genialität kennt keine Grenzen. Schon vor vielen Jahrhunderten, als unsere heutigen Kommunikationswege und –mittel noch lange nicht existierten, war es möglich, dass Ideen, Entwicklungen und Erfindungen sämtliche geografische Grenzen überwinden und sich in Windeseile einer großen Gemeinschaft auf der gesamten Welt zugänglich machten. Der 5 Sterne Redner Maxim Mankevich veranschaulicht in seinem spannenden Vortrag „Grenzenlos genial – International erfolgreich“ anhand zahlreicher Bespiele alter Genies wie Ferdinand Magellan, Christoph Columbus, Charles Darwin oder Alexander von Humboldt, wie die erfolgreiche Ausbreitung von genialen Ideen in internationalem Kontext gelingt.

Mankevich, dessen persönliches Vorbild der geniale Leonardo da Vinci ist, erzählt auf fesselnde Weise von den weltverändernden Reisen der alten Seefahrer und Forscher und von ihren wegweisenden internationalen Erfolgen. Egal ob Columbus, Marco Polo oder Darwin: Sie alle sammelten während ihrer Seefahrten und Reisen zusammen mit ihren Teams unzählige Eindrücke, überwanden Grenzen und verarbeiteten diese im Verlauf ihres gesamten Lebens zu bis dahin unbekannten genialen Informationen. In Form von Berichten und Tagebüchern wurden diese der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Maxim Mankevich verbindet in seinem Vortrag diese Geschichten geschickt mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und praxisnahen Beispielen aus dem heutigen Alltag. Er stellt anschaulich dar, wie die Entdeckungen der alten Genies als Impulsgeber für viele Entwicklungen der Neuzeit dienten und in welchen Märkten diese heute noch erfolgreich umgesetzt werden. Dabei geht der mehrsprachige Keynote Speaker auch auf die Frage ein, inwieweit Ideen überall funktionieren.

Bildete das Reisen für die alten Genies aufgrund der damaligen Kommunikationsverhältnisse fast die einzige Möglichkeit zum internationalen Austausch, so ist in unserer heutigen globalisierten und von Informationstechnologie geprägten Welt das Gegenteil der Fall. Internationale Teams können fast überall auf der Welt gemeinsam geniale Ideen austauschen und weiterentwickeln. Konzerne und Mittelständler agieren in internationalen Märkten, die sich mitunter sehr voneinander unterscheiden. Führungs- und Fachkräfte finden immer häufiger in anderen als ihren Heimatländern Arbeit und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten kennen keine Grenzen mehr. Doch je mehr Informationen über alle Grenzen hinweg verfügbar sind, umso schwieriger wird die Konzentration auf das Wesentliche, um langfristig geniale Ideen zu generieren.

Maxim Mankevich stellt deshalb in seinem begeisternden und verblüffenden Vortrag dar, dass die Konzentration auf Bewährtes gepaart mit dem genialen Wissen grenzenloser Genies aus Alt- und Neuzeit ein Weg sein kann, um international erfolgreich zu sein und nachhaltig Ideen zu finden.

Vortragsinhalte:

  • Genialität kennt keine Grenzen
  • Können Ideen in allen Märkten weltweit umgesetzt werden?
  • Alte Genies als Querdenker und Impulsgeber für Entwicklungen der Neuzeit
  • Traditionen bewahren und daraus Ideen entwickeln
  • Innovationsfindung in internationalen Teams

Das könnte Sie auch interessieren