LIVING DIVERSITY: Raus aus der Komfortzone, rein in die Vielfalt

Vortrag von Stefanie Voss

Weitere Vorträge von Stefanie Voss

Alle aktuellen Termine von Stefanie Voss

Die Weltumseglerin und 5 Sterne Rednerin Stefanie Voss weiß aus eigener Erfahrung: Für einen anspruchsvollen Segeltörn würde ein Skipper sich niemals eine Crew zusammenstellen, bei der alle Mitglieder gleicher Herkunft sind, ähnliche Ausbildungen haben und über identische Fähigkeiten verfügen. Denn gerade die Vielfalt der Talente an Bord entscheidet über Erfolg oder Misserfolg.

In vielen Unternehmen jedoch wird rekrutiert nach dem Motto: „Gleich und gleich gesellt sich gern.“ Natürlich gibt es in vielen Firmen bereits Diversity Manager, Diversity Kriterien, Diversity Projekte und Kampagnen. Aber die Kommunikations- und Leadership-Expertin Stefanie Voss weiß aus eigener Erfahrung: Die Grundregel „Das haben wir schon immer so gemacht!“ lässt sich nicht so leicht über Bord werfen.

Für sie ist Diversity weder ein reines Frauen-Thema, noch ein kurzfristiger Trend, der bald wieder vorbei sein wird. Sie ist überzeugt: „Bei Diversity geht es in allererster Linie um rote Linien! Wir müssen unsere fest zementierten Komfortzonen immer wieder verlassen, wenn wir Vielfalt wirklich leben wollen. Ein bunt gemischtes Team bringt viele Herausforderungen mit sich. Unterschiede in der Sprache, Herkunft, Kultur, Berufsgruppe oder schlicht in der Persönlichkeit müssen konstruktiv kombiniert werden. Das ist anstrengend und erfordert den Mut, immer wieder ausgetretene Pfade zu verlassen. Das gilt im Unternehmen wie auch auf hoher See, in jeder Mannschaft.“

Aber dieser Weg lohnt sich, davon ist die Business-Expertin Stefanie Voss überzeugt. Flexibilität, Agilität und die Fähigkeit, auf vielfältige Herausforderungen vielfältige Antworten zu finden, das ist das Ergebnis von konsequent gelebter Diversity. Und gerade in stürmischen Zeiten ist genau das erfolgsentscheidend.

Einfühlsam, eindringlich und zugleich humorvoll erklärt 5 Sterne Rednerin Stefanie Voss, warum es sich lohnt, jeden Tag etwas zu tun, was zunächst befremdlich, vielleicht sogar richtig unangenehm erscheint. Sie animiert zum Ausprobieren, lädt ein zu kleinen und größeren Experimenten und nimmt Ihren Zuhörern die Angst vor den dünnen und dicken roten Linien unseres Alltags.

Vortragsinhalte:

  • Warum die „Das haben wir schon immer so gemacht!“-Methode ausgedient hat
  • Diversity ist kein Zaubertrank, und wir sind nicht Asterix
  • Vor- und Nachteile des Lebens in der Komfortzone
  • Die Zukunft ist schon da – Diversity ist längst kein Trend mehr
  • Diversity leben heißt: „Do one thing everyday that scares you“

Das könnte Sie auch interessieren