Hirnforscher B. Konrad stellt sich erneut einer Herausforderung im TV

Dr. Boris Nikolai Konrad ist Neurowissenschaftler, Gedächtnisprofi und Trainer.

Hirnforscher und Gedächtnistrainer Dr. Boris Nikolai Konrad ist gern gesehener Gast in TV Shows und begeistert das Millionen Publikum vor den Bildschirmen mit seiner beeindruckenden Gedächtnisleistung. So auch am 30. August im „Fernsehgarten“ des ZDF.

An diesem Tag wartete eine besondere Herausforderung auf Dr. Boris Nikolai Konrad: Tiergesichter merken und wiedererkennen. Der Gedächtnistrainer musste sich in 100 Minuten 100 Tiere merken. Wichtig dabei war, dass Boris Nikolai Konrad den Namen und den Wohnort des Haustiers korrekt wiedergeben musste. Die Moderatoren Elton und Kiwi wählten per Zufallsprinzip die Tiere aus. Die Herausforderung galt als gemeistert, wenn 9 Tiere richtig erkannt und genannt werden. Höchstens 1 Fehler war erlaubt.

Wer Boris Nikolai Konrad von seinen Vorträgen, aus Büchern und Artikeln oder aus seinen vorherigen TV Auftritten kennt, weiß von der beeindruckenden Gedächtnisleistung des Hirnforschers. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Boris Nikolai Konrad diese Herausforderung mit Bravour gemeistert hat.

Neben seinen Auftritten im TV, seinen spannenden Vorträgen als Keynote Speaker und Autor, lehrt 5 Sterne Redner Boris Nikolai Konrad an Universitäten und forscht an der Radboud Universität die Grundlagen herausragender Gedächtnis- und Denkleistungen. In seinen Vorträgen über Künstliche Intelligenz (KI), Gedächtnistechniken und das Gehirn der Zukunft erklärt der Hirnforscher die neuestes Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft anschaulich und mit Humor und beantwortet die Fragen, ob wir schlauer bleiben als die Roboter und wie die Technik unser Denken verändert.

Das könnte Sie auch interessieren