Gedächtnisweltrekordler Boris Nikolai Konrad mit erster Filmrolle

Superhirn Boris Nikolai Konrad. ©Jose Poblete2

Am 3. Oktober kommt mit „Memory Games“ eine Dokumentation in unsere Kinos, die Menschen mit außergewöhnlichen Gedächtnisleistungen zeigt. Außerhalb Deutschlands ist dieser bemerkenswerte Film bereits jetzt in einigen Ländern auf Netflix zu sehen. Memory Games zeigt das Leben von vier Menschen aus den USA, Deutschland und der Mongolei, die ein unglaubliche gut trainiertes Gedächtnis haben und um den Titel des Gedächtnisweltmeisters wetteifern. Diesen Titel hat 5 Sterne Redner und Hirnforscher Dr. Boris Nikolai Konrad in der Teamwertung bereits mehrfach gewonnen. Auch er ist in dem Film von Janet Tobias und Claus Wehlisch zu sehen und zu hören.

Zu Recht gilt Dr. Boris Nikolai Konrad als einer der besten unter den Gedächtnissportlern. Mit seiner erstaunlichen Fähigkeit, sich Dinge, Zahlen oder allgemein gesprochen Informationen jeglicher Art zu merken ging der Gedächtnistrainer bereits vier Mal ins Guinness Buch der Rekorde ein. Seine Begeisterung für Lerntechnik, Lernmethoden und Gedächtnistraining ist mehr als eine Leidenschaft. Als renommierter Neurowissenschaftler erforscht er die Funktionen und die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns - denn ohne Gedächtnis sind wir nichts.

Um diese faszinierenden Eigenschaften geht es auch in Memory Games. Gezeigt werden verschiedenste, einzigartige Methoden sich komplexe Dinge und Zusammenhänge zu merken und sich anschließend so exakt wie möglich daran zu erinnern. Unter Verwendung von 3-D-Animationen versuchen die Filmemacher, die Visualisierungstechniken der Gehirnakrobaten anschaulich darzustellen. Sie geben damit einen faszinierenden Einblick in eine Welt scheinbar grenzloser Erinnerungsfähigkeit. Im Hinblick auf diese Leistung unseres Gehirns im Alltag sagt der Weltrekordler im Gedächtnistraining: „Gedächtnistraining ist nicht nur für Schüler, Studenten und Senioren von Bedeutung – ganz im Gegenteil: Lernstrategien (Mnemotechniken) können jeder und jedem dabei helfen, in kürzester Zeit große Leistungen zu vollbringen. Lebenslanges Lernen hält das Gehirn fit!“

Das könnte Sie auch interessieren