Boris N. Konrad – Co-Autor einer bedeutenden Studie

Gedächtnis Weltrekordhalter Dr. Boris Nicolai Konrad im Porträt

Die Fähigkeit, außerordentliche Gedächtnisleistungen zu erreichen, ist erlernbar. Martin Dresler, Assistenz Professor für kognitive Neurowissenschaften am Radboud University Medical Center in Nijmegen, Niederlande und der Gedächtnisexperte und 5 Sterne Redner Boris Nikolai Konrad beweisen diese Tatsache in einer kürzlich im Magazin „Neuron“ erschienenen gemeinsamen Studie.

Nach 40 Tagen eines täglichen strategischen 30-Minuten-Gedächtnistrainings hatten die Studienteilnehmer ihre Gedächtnisleistung mehr als verdoppelt. Sie konnten sich nach dem intensiven Training aus einer Liste von insgesamt 72 Wörtern nach dem intensiven Training 62 Wörter merken. Vor dem Beginn dieses Prozesses waren es nur 26 Wörter.

Gehirn Scans der Studienteilnehmer vor und nach dem Training zeigten veränderte Hirnfunktionen Die gemessenen Hirnfunktionen ähnelten nach dem Training stark jenen von langjährigen Gedächtnis-Athleten. Der Weltmeister im Namen merken Boris Nikolai Konrad und andere Gedächtnisexperten können sich ca. 500 Zahlen und an die 100 Wörter in 5 Minuten merken. Die Autoren der Studie hatten an sich erwartet, in der Hirnanatomie der Gedächtnisexperten und der Studienteilnehmer signifikante Unterschiede festzustellen. Dies ist jedoch nicht der Fall. Und beweist: Ein gutes Gedächtnis ist erlernbar!

Das könnte Sie auch interessieren