Christa Kinshofer erhält Stern in „Hall of Fame“ der besten Sportler

Christa Kinshofer mit ihrem Mann Dr. Erich Rembeck.

Anlässlich der Wahl zum Sportler des Jahres 2018, die am 17.12. traditionell im Kurort Baden-Baden stattfand, erhielt 5 Sterne Rednerin Christa Kinshofer einen Stern in der neuen „Hall of Fame“ im Baden-Badener Kurhaus. Die mehrfache Weltcupsiegerin und Olympia-Medaillengewinnerin im Skirennlauf reiht sich mit ihrem 1979 erhaltenen Titel der Sportlerin des Jahres ein zwischen weiteren Sportgrößen wie Boris Becker und Franz Beckenbauer.

Alle gewählten Sportler des Jahres seit 1947 sind nun mit einem Stern, ähnlich der berühmten Sterne Hollywoods, verewigt. Zum jetzigen 50-jährigen Jubiläum der Gala kamen die Tennisspielerin Angelique Kerber, Triathlet Patrick Lange und das deutsche Eishockey-Team neu zur „Hall of Fame“ Sportler des Jahres hinzu. Bei der Festveranstaltung, die von der Internationalen Sportkonferenz in Kooperation mit dem ZDF ausgerichtet wird, kamen Emotionen und launige Ansprachen nicht zu kurz. Gewürdigt wurde neben der sportlichen Leistung auch die individuelle Präsentation der Sportlerinnen und Sportler.

Besondere Aufmerksamkeit erhielt dieses Jahr Bahnrad-Sportlerin Kristina Vogel. Die seit Mitte Juni querschnittsgelähmte Kristina wurde als „Vorbild im Sport“ für ihr außergewöhnliches Engagement und ihren Lebenswillen ausgezeichnet.

Christa Kinshofer ist seit jeher in der Welt des Sports zu Hause. Die ehemalige Top-Rennläuferin hat in ihrer Karriere vielfach Mut, Durchhaltevermögen, mentale Stärke und einen starken Glauben an sich selbst bewiesen. In ihren Vorträgen und Keynotes sprüht die Initiatorin der „Christa Kinshofer Ski-Klinik“ vor Energie und Dynamik, wenn sie über Siege und Niederlagen in sportlichen Wettkämpfen spricht. Für ihre herausragenden Leistungen als Referentin und ihr Engagement auch außerhalb der Rednerszene, zum Beispiel als Autorin oder für ihren Einsatz für wohltätige Zwecke, erhielt Christa Kinshofer den 5 Sterne Rednerpreis in der Kategorie „Außergewöhnlichster Redner“.

Das könnte Sie auch interessieren