Neue Trendanalyse aus dem Hause 2b AHEAD: Die Zukunft der Arbeit

Zukunftsforum mit Trendforscher Sven Gabor Janzky ©ThomasRosenthal.de2

Die Zukunftsforschung beschäftigt sich mit verschiedensten Themen von Mobilität über Essen bis hin zur Politik der Zukunft. Doch der Themenbereich „Die Zukunft der Arbeit“ ist am stärksten nachgefragt. Denn die Veränderungen in der Arbeitswelt sind enorm, die Zeiten der Massenarbeitslosigkeit gehören der Vergangenheit an und die meist angstgesteuerten Diskussionen kreisen um gegensätzliche Themen wie Fachkräftemangel und die Angst vor Jobverlust. Auf diese Ambivalenz geht der Zukunftsforscher, Trendforscher und Chairman des „2b AHEAD ThinkTank“ Sven Gabor Janszky in seiner neuesten Trendanalyse „Die Zukunft der Arbeit: Strategien für eine Welt der Vollbeschäftigung“ ein.

Dabei betont der bekannteste Zukunftsforscher Deutschlands, dass die Digitalisierung eine Grundvoraussetzung für das Funktionieren der Gesellschaft und Wirtschaft der Zukunft ist. Denn ohne Digitalisierung und Automatisierung geraten viele Wirtschaftsbranchen in die Fachkräftefalle. Nebst den technologischen Fortschritten fordert der Trendforscher gleichzeitig soziale Innovationen in der Pflege, im Handwerk und bei Dienstleistungen im ländlichen Raum.

Doch wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky geht in der Trendanalyse auf Caring Companies und fluide Unternehmen ein, spricht über die Ausgestaltung von New Work und die Unterstützung des Menschen durch Roboter, Bots und digitale Assistenten. Außerdem zeichnet der Zukunftsforscher ein positives Zukunftsbild in dem Mensch und Maschine Kollegen und keine Konkurrenten sind. Denn der Mensch wird seine Stärken dann ausspielen, wenn eine Situation neue und unvorhergesehene Elemente beinhaltet oder Fehler in der Technik auftreten. „Die Antwort für das Jahr 2030 ist relativ einfach: Nicht Konfrontation oder Gegeneinander ist angesagt, sondern kluge Formen der Kooperation, in denen beide ihre Stärke ausspielen können und der Mensch dennoch seine Rolle als Subjekt klar definiert und umsetzt,“ so Trendforscher und Keynote Speaker Sven Gabor Janszky.

Die neue Trendanalyse des Trendforschers „Die Zukunft der Arbeit: Strategien für eine Welt der Vollbeschäftigung“ kann hier kostenlos gedownloaded werden.

Das könnte Sie auch interessieren