Behindertensportler F. Brunner bekam 800 Blutspenden

Behindertensportler F. Brunner bekam 800 Blutspenden

Die Mittelbayerische Zeitung hat einen Artikel über 5 Sterne Redner Felix Brunner veröffentlicht:

Spender haben Menschenleben gerettet

Fast 37.000 Blutspenden haben die 398 Oberpfälzer bisher gegeben und konnten damit über 100.000 Menschen das Leben retten. Auch 5 Sterne Redner und Behindertensportler Felix Brunner war nach seinem Bergunfall im Januar 2009 auf Blutspenden angewiesen. Rund 800 Stück hat er während seines Krankenhausaufenthaltes gebraucht, um heute wieder im Leben zu stehen - einem Leben, in dem Brunner sich seinen Traum vom Bergsport zurückholt.

Obwohl der 26-Jährige jetzt im Rollstuhl sitzt, ist es ihm gelungen, nach hartem Training offroad mit dem Hand-Bike die Alpen zu überqueren. Nach seinem Transalp-Erfolg machte der gelernte Bergretter dann erst einmal Urlaub in Colorados Offroad-Bikeparks. Im Winter fährt er Ski. 2018 möchte er mit seinen Monoskiern sogar an den Paralympics teilnehmen. Felix Brunner sitzt eben niemals still. Und wenn er nicht gerade Sport macht, gibt er seine Erfahrungen in Sachen Motivation und Krisenmanagement in seinen faszinierenden Keynotes weiter. 

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren