Change Management. Veränderung wird zur Heldenreise

Change Management. Veränderung wird zur Heldenreise

"Das Bild vom Pinguin und seiner schmelzenden Eisscholle stammt von dem berühmten Harvard-Professor John P. Kotter und macht klar, womit jeder Veränderungsprozess starten sollte. Jedem muss klar sein, dass es dringlich ist, sich den Herausforderungen zu stellen und Veränderungen einzuläuten – vom Vorstand und Geschäftsführer bis zum Facharbeiter, Angestellten und Azubi. Sonst fängt man gar nicht erst an oder nimmt das neue Projekt nicht richtig ernst. 

Nur leider nehmen sich dafür Vorstand und Geschäftsführung nicht immer genug Zeit. Bei Mittelständlern wie bei Großunternehmen ist dies übrigens gleichermaßen zu beobachten. Oftmals sind die Chefs mit den Gedanken schon bei der organisatorischen Umsetzung und die Mitarbeiter sind weder eingebunden noch informiert. [...]"

Harald Eichsteller ist Professor für internationales Medienmanagement an der HdM in Stuttgart und beschäftigt sich intensiv mit innovativen Kunden- und Internetstrategien sowie besonders dem Thema "Digitale Transformation". Dabei sieht er vor allem Change Management Qualitäten als unabdingbar für eine erfolgreiche Umsetzung dieser im Unternehmen. Mit seinem fundierten Praxis-Wissen begeistert er regelmäßig als Vortragsredner.

Lesen Sie den Artikel unten als PDF (Download).

Das könnte Sie auch interessieren