Christliche Führungskräfte gestalten Digitalisierung mutig und ethisch

Christliche Führungskräfte gestalten Digitalisierung mutig und ethisch

Die evangelische Nachrichtenagentur idea e.V. hat einen Artikel über 5 Sterne Redner Friedhelm Wachs veröffentlicht:

Die Digitalisierung mutig gestalten und ethisch begrenzen

Am 28. Februar 2019 fand in Karlsruhe der Kongress Christliche Führungskräfte statt. Friedhelm Wachs, 5 Sterne Redner und stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, sprach an diesem Tag darüber, wie wichtig es ist, dass christliche Führungskräfte die digitale Revolution mitgestalten. Derzeit würden vorallem Menschen mit asiatischem, buddhistischem und konfuzianischem Hintergrund die Digitalisierung vorantreiben, betonte Friedhelm Wachs in seinem Plädoyer. Der einzelne Mensch spiele bei deren Anschauung nach keine Rolle. Umso wichtig sei es das christliche Menschenbild in den Algorithmen einzuspeisen, stellte der Referent für Veranstaltungen heraus. Neben den Themen "Werte" und "Ethik" geht es dem 5 Sterne Redner, Diplom-Politologen und Journalisten in seinen weiteren Vorträgen auch um "Kommunikation", "Strategie" und "Verhandlungsführung".

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren