Mit der I-D-E-E-Formel Tagungen zu einem Erfolg machen

Mit der I-D-E-E-Formel Tagungen zu einem Erfolg machen

Das Magazin eventlocations hat einen Artikel von 5 Sterne Redner Bernhard Wolff veröffentlicht:

Die I-D-E-E-Formel für mehr Dialog

Tagungen finden zumeist mit dem Ziel statt, gemeinsam mit Kollegen und Mitarbeitern innovativ zu sein, sich austauschen zu können, im Dialog Ideen zu beleuchten und sich neue auszudenken. Damit solche Veranstaltungen auch funktionieren und es nicht bei einer Wunschvorstellung bleibt, braucht es im Vorfeld die richtigen Planungswerkzeuge. 5 Sterne Redner und Ideengeber Bernhard Wolff stellt in diesem Artikel die I-D-E-E-Formel vor, mithilfe derer es jedem gelingt eine innovationsfreundliche Agenda für eine Tagung zu erarbeiten und den kreativen Dialog auf eben dieser bis hin zu einem gemeinsamen stolzen Ergebnis zu fördern.

Der Buchstabe I steht dabei für die Ausgangssituation: gleicher Informationsstand für alle. D steht für Dialog, ob in Form von Frage-Antwort-Sitzungen oder offenen Gesprächsrunden. Und die zwei E`s stehen für Ergebnis und Erlebnis. Das Ergebnis jedes Dialogs soll auf der Bühne vorgetragen werden, um Wertschätzung zu finden und Feedback zu erhalten. Am Ende des Tages wartet noch ein gemeinsames emotionales Erlebnis. Ein solches ist nicht nur eine wunderbare Gelegnheit, um gemeinsam Erreichtes zu präsentieren, sondern auch um zu feiern und das Wir-Gefühl zu stärken .

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren