Verstehen & verstanden werden: Geschlechter-Codes in der Kommunikation

Verstehen & verstanden werden: Geschlechter-Codes in der Kommunikation

Focus Online hat einen Artikel über 5 Sterne Redner Stefan Häseli veröffentlicht:

"Du verstehst mich einfach nicht": Die Kommunikations-Codes von Mann und Frau

Jeder erlebt es: Missverständnisse und Fehlintepretationen in der Alltagsprache. 5 Sterne Redner Stefan Häseli geht in diesem Artikel speziell auf das Falsch-Verstehen zwischen Mann und Frau ein und deckt die Codes männlicher und weiblicher Kommunikation auf: erster dient der Informationsvermittlung, wohingegen zweitere darauf abzielt Beziehungen zu schonen und zu stärken. Als Kommunikationsexperte empfiehlt er im Gespräch zu klären, welcher Code gerade verwendet wird, um Ziel des Gesprächs richtig zu verstehen. So wird jede Kommunikation klarer und leichter.

Für ein besseres Verständnis der sogenannten Codes schildert der 5 Sterne Redner im Artikel noch ein anschauliches Alltagsbeispiel, welches zeigt inwiefern Kommunikation in gemischtgeschlechtlichen Beziehungen oft so missverstanden abläuft. Wo die Frau sagt: "Schatz, morgen kommt die Müllabfuhr" versteht der Mann nicht, was dieser Satz bezwecken soll, was Frau wiederum als Unwilligkeit und Faulheit intepretiert usw. Mehr Beispiele und kommunikative Überlebensstrategien gibt Stefan Häseli auch in seinen humorvollen und motivierenden Vorträgen wieder.

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren