Der AuJa Buzzer: Veränderung auf Knopfdruck

Von Ilja Grzeskowitz
Bestellen / Kaufen
Ilja Grzeskowitz anfragen

Inhalt

"AuJa" trällert der Buzzer. Eine klare Botschaft für ein klares Ziel. Viel mehr als diesen bekräftigenden Ausruf braucht es auch nicht, um mit der richtigen inneren Haltung in einen Changeprozess oder eine andere Aufgabe zu starten. Kein wenn und kein aber - einfach nur "AuJa" genügt oft schon als Kick in die richtige Richtung. Erstmal anfangen. Erstmal seiner Lust freien Lauf lassen. 

Motivation kann so einfach sein. Und ist die erstmal gestärkt, können wir Hürden viel leichter nehmen und Nein-Sagern zuzwinkern. "AuJa" echot es in unserem Inneren und erinnert uns dran, was wir eigentlich im Sinn hatten und warum? Weil es das eigene Ziel ist, der eigene Traum, die eine Aufgabe ist, die uns voranbringt.

Gerade auch in Unternehmen kann der "AuJa" Buzzer ein segensreicher Begleiter in Zeiten der Veränderung sein - wie etwa bei Umstrukturierungen. Da kann die Motivation schon mal ins Stocken geraten. Instant Motivation per Buzzer macht hier wach, bestärkt und bringt voran, weil sie die Sinne auf das Wesentliche richtet - auf den ersten Schritt in die richtige Richtung. #AuJa

Der Buzzer ist ab sofort auch im internationalen OhYeah-Format bestellbar! #OhYeah

Profil

Ilja Grzeskowitz unterscheidet ein entscheidender Faktor von vielen anderen Keynote Speakern: Er redet nicht nur über nachhaltige Veränderung, sondern lebt dieses Thema seit fast zwanzig Jahren jeden einzelnen Tag vor. Der Wirtschaftswissenschaftler startete seine Karriere als damals jüngster Geschäftsführer Deutschlands für Karstadt und leitete im Laufe der nächsten Jahre insgesamt zehn Standorte im ganzen Bundesgebiet, war für ein ein Umsatzvolumen von über 500 Millionen Euro verantwortlich und führte mehr als 100 Abteilungsleiter und 2.500 Mitarbeiter. Trotz ständiger strategischer Umstrukturierungen, zahlreichen Filialschließungen und permanenten Personalabbaus gelang es dem Change-Experten, an den unterschiedlichsten Standorten motivierte, offene und umsetzungsstarke Teams zu entwickeln. In Zeiten extrem schwieriger Rahmenbedingungen und Change-Situationen im Wochentakt erkannte er schnell: Nur mit dem richtigen Mindset gelingt es auch in Situationen der massiven Veränderung, die Angst vor neuen Ideen und Wegen zu nehmen und stattdessen die sich bietenden Chancen und Möglichkeiten zu nutzen.

Zum Profil