Piratenstrategie – Was Unternehmen von Seeräubern lernen können

Vortrag von Stefanie Voss

Weitere Vorträge von Stefanie Voss

Alle aktuellen Termine von Stefanie Voss

Seit Beginn der Seefahrt beherrschten immer auch Piraten die Meere, bis heute faszinieren ihre Geschichten auf den Kinoleinwänden und in Büchern. Doch die brutalen Verbrecher waren gleichzeitig clevere Strategen und oft ausgesprochen kollegiale Kameraden - Eigenschaften, die auch in der modernen Arbeitswelt eine wichtige Rolle spielen, weiß die smarte Unternehmerin und Weltumseglerin Stefanie Voss. In ihrem äußerst unterhaltsamen und kurzweiligen Vortrag überträgt die Business Expertin die Strategien der Piraten auf Unternehmen und veranschaulicht, was Mitarbeiter und Führungskräfte von den Freibeutern der Meere lernen können.

Gerade als Seglerin fasziniert sie das Thema – auch wenn sie selbst nie bei ihren Reisen über die Ozeane auf Piraten getroffen ist und immer Routen durch sichere Gewässer wählte. „Segler sind es gewohnt, sich an Vereinbarungen zu halten. An Bord der Piratenschiffe wurde nach besonders klaren, fairen und einfachen Regeln gelebt. Sie verinnerlichten schon vor Jahrhunderten Prinzipien, die an ganz moderne Verständnisse von Führung, Motivation und Zusammenarbeit erinnern“, sagt Kommunikations- und Leadership- Expertin Stefanie Voss, die selbst als Abteilungsleiterin in einem Dax-Konzern tätig war. Aspekte wie klare Kommunikation, kurze Entscheidungswege und konsequente Umsetzung sind heute in Unternehmen hochaktuell. Doch bereits bei den Piraten waren sie entscheidend, wenn es darum ging, einen Kampf zu gewinnen, neue Strategien zu entwickeln oder Bündnispartner zu gewinnen.

Genauso wie Unternehmen heute permanent unter Druck stehen, war die Mannschaft auf einem Piratenschiff ständiger Lebensgefahr ausgesetzt – gerade deshalb war der Zusammenhalt im Team immens wichtig. Jeder Mann an Bord musste zu hundert Prozent hinter der gemeinsamen Sache stehen, denn nur dann ließ sich Beute machen. Hier gab es echtes Leadership, funktionierte die Teamarbeit exzellent und die Seeräuber waren extrem erfolgreich, wie die erfahrene Referentin Stefanie Voss im Vortrag erklärt – der besondere Verhaltenskodex der Piraten war der Schlüssel.

Die Unternehmerin zeigt anhand erstaunlicher Anekdoten aus der über 4000-jährigen Geschichte der Piraterie, was wir heute noch von Seeräubern aller Epochen lernen können. Von gefürchteten Kapitänen wie Blackbeard oder geschickten Strategen wie Sir Francis Drake erzählt man sich immer noch, in Deutschland ist Störtebeker eine große Legende. Eine perfekte Imagestrategie, findet Stefanie Voss und zeigt im Vortrag, was wir von der Selbstinszenierung der Piraten lernen können.

Wenn in Unternehmen heute von flachen Hierarchien gesprochen wird, galten unter der schwarzen Totenkopfflagge bereits Abkommen, die jedem Pirat gleiches Mitspracherecht einräumten und ein faires Miteinander auf Augenhöhe garantierten. Es wurde Seite an Seite gekämpft und Privilegien gab es kaum – auch nicht für den Kapitän. Beute und Ressourcen wurden gerecht unter allen aufgeteilt, für im Kampf Verletzte gab es eine Art Pensionssystem, das sie im Fall einer Berufsunfähigkeit absicherte: Arbeitsbedingungen, die damals an Land unter der Leibeigenschaft absolutistischer Herrscher unvorstellbar waren und die heute im Umgang mit Mitarbeitern neu diskutiert werden.

Vortragsinhalte:

  • Umgang mit Veränderung: Die Agilität und strategische Raffinesse der Kapitäne war die Voraussetzung für langfristigen Erfolg
  • Keine Beute, keine Bezahlung: Wie das komplexe Thema der „Lohngerechtigkeit“ bei Seeräubern perfekt funktionierte
  • Image und Selbstinszenierung: Wie Captain Blackbeard seine äußere Wahrnehmung beeinflusste
  • Klare Kommunikation: Wie Piraten Entscheidungen fällten und Aufgaben an Bord verteilten
  • Echter Teamgeist: So gelingt volle Motivation der Mannschaft auch in miserablen Rahmenbedingungen

Das könnte Sie auch interessieren