Erdgas, Wasserstoff, Elektro: Alternativen zum Verbrennungsmotor?

Vortrag von
Stefan Jenzowsky

Als Präsenzveranstaltung oder Online-Vortrag

Erdgas, Wasserstoff, Elektro: Alternativen zum Verbrennungsmotor?

Erdgas, Wasserstoff, Elektro: Alternativen zum Verbrennungsmotor?

Vorsprung durch die Senkung des Flottenverbrauchs? Die Automobilbranche entwickelt derzeit zahlreiche neue Technologien, die in den kommenden Jahren den Verbrennungsmotor ersetzen sollen. Egal ob Antriebe mit Wasserstoff, Elektro, Erdgas oder Hybrid – nichts ist unmöglich. Aber nicht alles ist zukunftsfähig und dient der Verbesserung des Flottenverbrauchs. 5 Sterne Redner und Trendforscher Stefan Jenzowsky behält im aktuellen Konkurrenzkampf der Autohersteller den Überblick. In seinem faszinierenden Vortrag zeigt er, welche innovativen Antriebe tatsächlich das Auto der Zukunft antreiben könnten.

Als Geschäftsführer von 2b AHEAD Ventures unterstützt Stefan Jenzowsky immer wieder Firmen aus der Autobranche, Zukunftsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Als Gründer eines Start-Ups für Fahrzeugtechnologie behält der Referent zudem die internationalen Player auf dem Markt genau im Auge und spricht aus der konkreten Praxis. Daher vergleicht Jenzowsky in seinem Vortrag die neuen Antriebe mit dem herkömmlichen Diesel und Benzin im Hinblick auf den Flottenverbrauch. Er zeigt die verschiedenen Funktionsweisen auf und ordnet sie präzise ein. Gleichzeitig räumt er ehrlich mit so manchem Mythos um CO2-Bilanzen, teure Batterien und explodierende Tanks auf. So bringt sein Vortrag Licht in das Geflecht komplexer Antriebstechnologien.

Darüber hinaus kennt Stefan Jenzowsky die großen, gesellschaftlichen Zukunftstrends, die letztlich auch das Kauf- und Nutzungsverhalten auf dem Automobilmarkt beeinflussen. Denn unter die Freude am Fahren mischt sich ein zunehmendes Umweltbewusstsein. Immer mehr Bürger wollen nicht mehr mit ihren Abgasen die Luft verpesten, ganz auf das Auto verzichten wollen sie dennoch nicht. Der Dieselskandal hat das ohnehin schon schlechte Bild vom Verbrennungsmotor als Antriebsform weiter bestärkt. Hinzu kommen die Fuhrparks im Öffentlichen Nahverkehr und anderer Unternehmen, für die alternative Antriebsmöglichkeiten ebenfalls immer interessanter werden – vor allem für das eigene saubere Image.

Die deutschen Autohersteller reagieren bereits auf diesen gesellschaftlichen Wandel. Fast jeder hat bislang ein oder sogar mehrere Modelle in seine Fahrzeugflotte mitaufgenommen. Die Angst davor, dass der Flottenverbrauch den durchschnittlichen CO2-Ausstoß Wert übersteigt wird in der Automobilindustrie immer größer und lässt die Hersteller oft in die falsche Richtung in Sachen alternativer Antriebsformen rennen.

Doch reicht das Umdenken der Automobilbranche aus? Oder läuft ihnen die Zeit davon und sie werden bald schon von den Innovationen anderer Unternehmen überholt? Und wie muss die Politik Infrastruktur und Entwicklung fördern, um einen Wandel überhaupt zu ermöglichen? Auch Fragen wie diese beantwortet Stefan Jenzowsky. So schafft der erfahrene Zukunftsforscher ein umfassendes und übersichtliches Big Picture für die Automobilbranche.

Vortragsinhalte:

  • Wie lohnenswert ist die Anschaffung eines Autos mit Elektro-, Erdgas- oder Wasserstoffantrieb?
  • Wie umweltfreundlich sind alternative Antriebstechnologien tatsächlich?
  • Wie reichweitenstark und alltagstauglich sind die neuen Fahrzeuge?
  • Wie gefährlich sind die neuen Brennstoffzellen im Vergleich zu Diesel und Benzin?
  • Wie abhängig sind diese Alternativen von politischen Entscheidungen?
Stefan Jenzowsky anfragen

Weitere Vorträge von Stefan Jenzowsky

Kreative Disruption 2030 - Geschäftsmodelle der Zukunft

Disruption ist derzeit DAS Schlagwort im Silicon Valley. Dieser Vortrag folgt auch den Fragen: Wie wird Ihr Geschäftsmodell zerstört und durch was wird es ersetzt werden? Stefan Jenzowsky, Experte für Geschäftsmodell-Innovation und digitale Disruption, erklärt ausführlich, was es mit Disruption auf sich hat und wie man disruptiv im eigenen Unternehmen arbeitet. Denn nur wer sein eigenes Geschäftsmodell immer wieder hinterfragt, wird auch in Zukunft erfolgreich und Konkurrenten einen Schritt voraus sein.

Rulebreaker-Wie neue Produkte die Welt verändern

In diesem faszinierenden Vortrag erzählt Rulebreaker Stefan Jenzowsky von genialen Geschäftsideen, ihrer Umsetzung – und den einzigartigen Geschichten dahinter: Wie entstehen bahnbrechende Innovationen? Woher kommen Erfindungen wie das vierrädrige Automobil, die Achterbahn mit Looping, das iPhone oder die QWERTY-Computertastatur – und warum wurden genau diese Produkte erfolgreich? Der Experte für innovative Geschäftsmodelle und neue Produkte, hat in seinem Beruf bereits zahlreichen neuen Produkten und Dienstleistungen zur Markteinführung verholfen. Er kennt die Praxis. Lernen auch Sie sie kennen!

Zukunftspotenzial „Made in Germany“

Ist „Made in Germany“ in Gefahr oder besitzen gerade diese Geschäftsmodelle das nötige Potenzial für die Bewältigung der künftigen Herausforderungen? Sie tun es. Die Welt der Wirtschaft und der Produktion dreht sich im Zuge der Globalisierung und Technologisierung zwar immer schneller: Es gibt neue Technologien, neue Märkte, neue Player. Und disruptive Geschäftsmodelle stellen alles Bisherige auf den Kopf, was eine Horrorvorstellung für viele etablierte Unternehmen ist. Aber das muss nicht so sein. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Ihre Marktposition nachhaltig sichern können, indem Sie sich auf zukünftige Entwicklungen einstellen und aktiv Veränderungen vorantreiben.

Zukunft selbst gestalten

Die Zukunft birgt viel Ungewissheit. Dieser Vortrag macht Mut zur Veränderung. Denn nur wer sich auf den Wandel einlässt, wird klare Wettbewerbsvorteile erzielen - für die Welt von morgen. 5 Sterne Redner Stefan Jenzowsky ist Experte für kreative Disruptionen und zeigt hier, wie sich Märkte und Unternehmen entwickeln, welche Geschäftsmodelle sich langfristig durchsetzen und wie die Kunden der Zukunft ticken werden. Als Experte für kreative Disruptionen macht er seinem Publikum Lust darauf, ihre Zukunft in die eigene Hand zu nehmen und sie durch gezielte Veränderung und stetigen Weiterentwicklung selbst zu gestalten.

Digitale Transformation zulassen und Wandel erfolgreich gestalten

In diesem Vortrag lernen Sie, wie Sie sich auf künftige Arbeitsbedingungen und Anforderungen von Arbeitnehmern vorbereiten, die durch den digitalen Wandel entstehen. Denn unsere Arbeitswelt befindet sich in einem Veränderungsprozess, dessen gravierende Auswirkungen schon jetzt spürbar sind. In zehn Jahren werden sich Tätigkeiten und Jobanforderungen an neue digitale Technologien und damit einhergehende Automatisierungen und Optimierungen von Prozessen angepasst haben.

Arbeit und Leben in einer digitalisierten Welt

Lernen Sie die Rahmenbedingungen für die Veränderungen kennen, deren Auswirkungen in den nächsten 10 Jahren Lebens-, Arbeits- und Kundenwelten bestimmen werden. 5 Sterne Redner Stefan Jenzowsky, Beirat im 2bAHEAD ThinkTank, Deutschlands innovativster Denkfabrik, und Experte für innovative Produkt- und Markteinführungen, zeigt Ihnen in seinem zukunftsweisenden Vortrag „Arbeit in einer digitalisierten Welt“ zahlreiche praxisnahe Möglichkeiten auf, wie sich Handel, Banken oder der Dienstleistungssektor auf sich ändernde Wertvorstellungen und Arbeitsweisen einstellen können.

Von StartUps lernen: Mit Innovationen die Welt verändern

In kleinen Gründerteams stecken große Potentiale. Denn sie denken und handeln ganz anders als große Konzerne, bewegen sich auf dem Markt schneller und flexibler. In seinem Vortrag nimmt 5 Sterne Redner Stefan Jenzowsky sein Publikum mit in die Geschäftswelt der internationalen StartUp-Szene. Anhand erfolgreicher Gründungsgeschichten zeigt er, wie diese aufstrebenden Unternehmen arbeiten, um einmalige und innovative Businessideen zu entwickeln, und was man von ihnen lernen kann.

Autonomes Fahren – Hat die Automobilbranche noch eine Chance?

Stefan Jenzowskys Zukunftsbild für die europäische Automobilbranche sieht düster aus, wenn die Konzerne nicht endlich ins Handeln kommen und sich von ihren regelbasierten Denkmustern lösen. Denn die funktionieren im digitalen Zeitalter nicht mehr, wenn sich die disruptiven Technologien zum autonomen Fahren exponentiell entwickeln und altbekannte Geschäftsmodelle zerstören werden. In seinem Vortrag zeigt der Zukunftsforscher und Rulebreaker auf, warum wir als Autofahrer nicht nur bald das Steuer abgeben, sondern auch den Wettbewerb gegen neue globale Player verlieren könnten.