Wie Google, iPhone und Co unser Leben verändern werden

Vortrag von Dominic Multerer

Weitere Vorträge von Dominic Multerer

Alle aktuellen Termine von Dominic Multerer

Wir googeln, twittern, schreiben in Facebook und spielen Tennis auf der Wii und dem iPhone. Das digitale Zeitalter hat in Lichtgeschwindigkeit Einzug in unseren Alltag gehalten. Ohne Technik kennen wir die Telefonnummern unserer besten Freunde nicht mehr. 1990 ist dieses Ausmaß der digitalen Explosion kaum vorstellbar gewesen. Wieso hat sich die Welt so entwickelt und wohin wird die digitale Reise gehen? Welchen Nutzen bringt das für jeden Einzelnen?

„640 KBytes (Arbeitsspeicher) sollten für jeden genug sein!“ Bill Gates

Wir googlen heute Telefonnummern, wo wir früher im Adressbuch suchten. Statt der Zeitung, blättern wir auf dem iPad, während wir beim Coffee-to-go auf unserem Handy E-Mails empfangen und beantworten. Wir fragen am Telefon nicht mehr: „Wie geht es dir?“, sondern: „Wo bist du?“. Über Facebook und Co, erfahren wir, welchen Film unsere Freunde in Australien eben angeschaut haben und dass der Nachbar gerade beim neuen Italiener um die Ecke sitzt und via Twitter das schlechte Essen kommentiert. Unsere Welt wird immer digitaler – in allen Lebensbereichen. Doch die kaum mehr überschaubare Medienflut produziert auch Infostress.

In seinem Vortrag lässt Dominic Multerer die Medienexplosion der letzten Jahre Revue passieren. Anschaulich geht der Experte dabei darauf ein, welchen Nutzen sie bringt, und wo er Chance und Potenzial für jeden Einzelnen sieht.

Humorvoll bringt er eine Einstein-Anekdote: Albert Einstein war mit einem Reporter unterwegs, um diesem ein Interview zu geben. Am Ende bat der ihn nach seiner Telefonnummer – nur so für etwaige Rückfragen. Einstein ging daraufhin zu einem nahe gelegenen Internetcafe, öffnete das Telefonbuch, suchte seine Nummer raus und gab sie dem verdutzten Reporter. „Kennen Sie die denn nicht auswendig?“, wunderte sich der Journalist. „Warum sollte ich mein Gedächtnis mit meiner Telefonnummer belasten“, entgegnete Einstein, „wenn ich sie doch jederzeit im Internet finden kann.“ (nach Merill)

Wir Menschen verlassen uns mehr und mehr auf digitale Medien und werden davon abhängig. Früher gab es: TV, Radio, Walkman. Heute sprechen wir über Skype, iPhone, Wii, Netbook und iPad. Diese neuen Möglichkeiten verändern Privatpersonen und auch Unternehmen.

Ob wir wollen oder nicht. Fluch und Segen liegen hier nahe beieinander. Dominic Multerer ermuntert in seinem Vortrag, die Chance des digitalen Zeitalters zu nutzen. Er lädt seine Zuhörer ein, Weblifestyle zu leben, statt digital frustriert zu sein. Denn: Die digitalen Medien werden das Herz der Gesellschaft. Dominic Multerer sagt Ihnen, wie Ihr Herz dafür schlagen kann.

Vortragsinhalte: 

  • Die Meilensteine der digitalen Revolution
  • Wie man digitale Lust, statt Technik-Frust bekommt
  • Wie Google, iPhone, Twitter, Facebook und Co unser Leben vereinfachen,
  • Die Bedeutung dessen, wenn die Grenze zwischen Privat- und Berufsleben verschwimmt. 
  • Welche Chancen sich für den Einzelnen aus der digitalen Welt erschließen
  • Das richtige digitale Maß für das reale Leben – so geht’s
  • Warum das Internet zum Herz der Gesellschaft wird. 

Vortragsziel:

Dominic Multerer ermutigt in seinem Vortrag, mit ganzem Herzen Ja zum digitalen Zeitalter zu sagen. Er zeigt auf, welche riesigen Chancen sich hier für Privatpersonen, aber auch Unternehmen bieten, die mit der digitalen Zeit gehen. Der Experte gibt praxisorientierte und alltagstaugliche Tipps, wie man sich souverän in der digitalisierten Welt bewegt, ohne darin den Überblick zu verlieren und einen „Total Error“ zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren