Willenskraft in 5 Schritten steigern

Nicola Fritze zum Thema Mut. pixabay © CCO Public Domain1

Willenskraft in 5 Schritten steigern

Wie bleibt man langfristig am Ball und motiviert sich ständig aufs Neue? Auch wenn man seine Leidenschaft bereits entdeckt hat, ist es erfolgsentscheidend Strategien zu erarbeiten und die eigenen Motivationsmethoden regelmäßig zu überdenken. Motivator Ronny Leber hat schon mehrere Millionen Menschen weltweit begeistert und motiviert und verrät seine 5 Schritte zu mehr Selbstdisziplin.

1.Selbstdisziplin: Alles eine Frage der Übung

Umgeben Sie sich mit den Menschen, die so sind, wie Sie werden wollen. Besonders von anderen Menschen kann man Selbstdisziplin erlernen. So erhält man mehr Kontrolle über das eigene Leben. Ronny Leber selbst gibt seinem Tag eine bestimmte Struktur: „Ich gehöre zu den Menschen, die am produktivsten frühmorgens sind. Ich habe mich dahingehend diszipliniert sind, dass ich jeden Morgen zwischen 04.30 und 05.00 Uhr aufstehe und meine Übungen zu machen, die mich mental und körperlich in Bestform halten.“

2.Verbessern Sie Ihre Selbstorganisation stetig

Selbstorganisation ist ein lästiges Thema, auf das die meisten Menschen nicht ihren Fokus legen möchten. Dabei bringt Selbstorganisation wie auch Selbstdisziplin Struktur ins Leben. Motivator Ronny Leber empfiehlt deshalb allen, die kein Meister der Organisation sind, sich dafür Hilfe von anderen zu holen.

3.Disziplin lernen: Bauen Sie ein Netzwerk auf, das Sie trägt

Einer der wichtigsten Tipps die Ronny Leber geben möchte: Wenn Sie ein Business starten, ist es zwingend notwendig, dass Sie bereits von Anfang an ein Netzwerk aufbauen. Wenn Sie einmal down sind und Sie sich fragen, ob Ihre Berufung wirklich die richtige ist, könne Sie sich innerhalb Ihres Netzwerkes auf Augenhöhe austauschen. Stärkerer Motivationsinput ist kaum möglich.

4.Selbstdisziplin lernen durch Gewohnheiten

Man kann Gewohnheiten auch als Rituale bezeichnen. Feiern Sie Ihre Erfolge mit immer den gleichen Ritualen. Wenn Sie einen guten Geschäftsabschluss gemacht haben, gehen Sie zum Beispiel danach in Ihr Lieblingsrestaurant essen. So speichert Ihr Unterbewusstsein die logische Reihenfolge: Erfolg führt zu gutem Essen und das führt zur Motivation für den nächsten Erfolg.

5.Disziplin lernen und Willensstärke trainieren mit Hilfe eines Coaches

Wussten Sie, dass Willenskraft ein Muskel ist, den man trainieren kann und der jeden Tag im Laufe des Tages abnimmt? Je mehr förderliche Gewohnheiten Sie bereits in Ihrem Leben haben, desto mehr Willenskraft haben Sie für die wichtigen Entscheidungen noch übrig. Noch ein Tipp: legen Sie wichtige Entscheidungen in den Beginn Ihres Tages.

Vortragsredner Ronny Leber versteht es, Menschen auf ein gemeinsames Ziel zu fokussieren. Der 5 Sterne Redner hat bereits bei über 5 Mio. Menschen die Leidenschaft für eine Sache geweckt und „Magic Moments“ kreiert, die unter die Haut gehen und nachhaltig für Motivation sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren