5 Sterne Redner international erfolgreich

5 Sterne Redner wird immer internationaler. pixabay © CCO Public Domain2

Ob Vortragsveranstaltungen auf Rednerbühnen weltweit oder mehrsprachige Überset-zungen ihrer erfolgreichen Bücher – die 5 Sterne Redner sind auch über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt und erfolgreich. Dafür legen sie oft kilometerlange Reisen zurück und sammeln einzigartige internationale Erfahrungen als Referenten und Buchau-toren.

Als einer der bekanntesten Zukunftsforscher Deutschlands ist Redner Sven Gabor Janszky längst auch international gefragt. An einem Tag ein Rednerauftritt in Moskau, am nächsten in Rom – der Terminkalender des erfahrenen Keynote Speakers füllt sich immer mehr mit Veranstaltungen auf der ganzen Welt. Erst kürzlich bereiste er für Vorträge innerhalb von sechs Tagen vier Länder: Russland, Italien, Schweiz und Deutschland.

Auch für den außergewöhnlichen Motivationscoach Steve Kroeger hieß es vor kurzem: Koffer packen! Für den Bergsteiger und Redner ging es nach Frankreich an die AIRBUS Group Leadership University. Dort hielt er im Rahmen eines Ausbildungsprogramms für Führungskräfte und Mitarbeiter einen Motivationsvortrag zum Thema „Leadership – Success factors in time of change“. „Wow – da bin ich echt beeindruckt“, sagt er über das außergewöhnliche Veranstaltungsangebot des Luftfahrtunternehmens. Steve Kroeger ist ohnehin permanent auf Reisen: Im Rahmen seines Projekts „7 Summits Family“ lebt er für ein Jahr mit seiner Familie in einem Wohnwagen und ist damit auf Tour durch ganz Europa.

Die internationalen Buchmärkte haben auch die Veröffentlichungen der 5 Sterne Redner genau im Blick: So haben Verlage im Ausland die Rechte an Gedächtnistrainer Boris Nikolai Konrads erfolgreichem Buch „Alles nur in meinem Kopf“ erworben und lassen es gerade übersetzen. Der Ratgeber des Neurowissenschaftlers erscheint dann in etwa einem Jahr auf Italienisch und Russisch. An Dominic Multerers Werken zeigt besonders der chinesische Buchmarkt Interesse. „Klartext. Sagen, was Sache ist. Machen, was weiterbringt“ ist dort bereits seit September im Buchhandel erhältlich, nun folgt das zweite Buch des Marketingexperten „Marken müssen bewusst Regeln brechen, um anders zu sein“. Auch Motivationstrainer Richard de Hoop darf stolz sein: Sein Buch „Spitzenteams der Zukunft – So spielen Virtuosen zusammen“ zum Thema Teambuilding wird ebenfalls in China verlegt.

In neun Sprachen übersetzt ist inzwischen der Wikipedia-Eintrag von Christa Kinshofer. Neuerdings informiert die weltweite Online-Enzyklopädie auch auf Russisch über die Karriere der erfolgreichen Skirennläuferin und Olympia-Medaillen-Gewinnerin sowie ihre heu-tige Tätigkeit als internationale Motivationstrainerin und Rednerin für Sportmarketing.

Das könnte Sie auch interessieren