Boris Thomas: pullCube - Innovation & Weltpatent made in Bremervörde

Unternehmer Boris Thomas.

Wie man quasi nebenbei ein Weltpatent entwickelt? Das weiß Unternehmer und 5 Sterne Redner Boris Thomas ganz genau. Eigentlich war das Ziel seines Unternehmens „Lattoflex“ das Bett neu zu erfinden und das beste Bett gegen Rückenschmerzen zu bauen. Daraus ist aber ein ganz neuer Geschäftsbereich in der Fasertechnologie entstanden. Inzwischen sich eine eigene Maschinenbau-Abteilung innerhalb des Unternehmens entwickelt und geht mit dem „pullCube“ an den Start – das Iphone der Fasermaschinen.

Alles fing mit der Herstellung von Profilen für den Eigenbedarf an. Heute bietet „Thomas Technik und Innovation.“ das Design und die Herstellung von Pultrusionsmaschinen und profilspezifischen Komponenten an. Doch was macht „pullCube“ so besonders? „PullCube“ ist mit einer Gesamtlänge von 3,5 Metern die kürzeste Maschine in der Pultrusion (über 70 % kürzer als eine Standardmaschine). Das macht die Maschine nicht nur im Transport sehr handlich, sondern erleichtert auch den Aufbau vor Ort. Dank der erleichterten Transportfähigkeit und der geringern Profillänge ermöglicht „pullCube“ die Produktion an Ort und Stelle. Gleichzeitig arbeitet das kleine Technikwunder nachhaltig mit wenig Verschnitt beim Aufbau und keinem Abfall bei der Produktion. Damit ist „pullCube“ das kosteneffizienteste und nachhaltigste System auf dem Markt. All das ist „nebenbei“ entstanden. Und natürlich unter dem Label „Made in Germany“.

Für Unternehmer und 5 Sterne Redner Boris Thomas hat „Made in Germany“ eine große Bedeutung, er setzt in seinem gesamten Unternehmen auf dieses Gütesiegel. Auf Grund seiner langjährigen Erfahrungen im weltweiten Vertrieb weiß Boris Thomas, wie man mit innovativen „Made in Germany“ Produkten Kunden auf der ganzen Welt begeistert. Dies thematisiert der erfolgreiche Unternehmer auch in seinem praxisnahen und spannenden Vortrag „Mit „Made in Germany“ in die Welt“.

Das könnte Sie auch interessieren