HSS-Podcast mit 5 Sterne Redner Winfried Bürzle

Bild: Winfried Bürzle

5 Sterne Redner Winfried Bürzle wird am 26.06.2020 um 17:00 Uhr Gesprächspartner in der zwölften Podcast-Folge „Satzzeichen“ der Hanns-Seidel-Stiftung sein.

Der Autor und Präsentator der Edutainment-Show „Sprechschaden“ beantwortet im Podcast 20 Minuten lang Fragen rund um das Thema Rhetorik. Dabei geht es um alle Bereiche der Redekunst wie Gestik, Mimik, Sprache und „Spreche“ (Klangbild der Stimme, Betonungen, Sprachmelodie etc.) und ihre Bedeutung u.a. für die Unternehmenskommunikation z.B. im Bereich Mitarbeiterführung oder Kundengewinnung.

Konkrete Fragestellungen sind z.B. Was zeichnet gute Kommunikation aus? Was sind die häufigsten Kommunikationsfehler oder auch: Kann man Rhetorik erlernen und wenn ja, wie viel ist Talent und wie viel Training?

In Zeiten der Corona-Krise und der rapid gestiegenen Digitalisierung der Kommunikation und des wirtschaftlichen Lebens wird Bürzle auch auf die Besonderheiten der nichtphysischen Kommunikation eingehen. Also was eine digitale Kommunikation wie z.B. ein Telefonat von einer face-to-face-Kommunikation unterscheidet.

Der studierte Germanist, gelernte Schauspieler und langjährige Radioprofi Bürzle präsentiert seit Jahren mit großem Erfolg sowohl in öffentlichen Veranstaltungen als auch in Firmenevents über die 5 Sterne Agentur seine Rhetorikshow „Sprechschaden“. Darin nimmt er die Patzer der – oft nur vermeintlichen – „Profis“ des öffentlichen Lebens aufs Korn und zeigt zugleich anhand dieser Fehler, wie der persönliche Auftritt besser gelingt.

Das Besondere an der Show sind die zahlreichen Videozuspielungen aus Fernsehen und Internet, die die „Sprechschäden“ der Protagonisten belegen und zugleich für beste Unterhaltung sorgen. Prodesse et delectare würde denn auch der Lateiner dazu sagen. Also bilden und unterhalten oder, um einen englischen Begriff zu wählen: Es ist bestes Edutainment, das Bürzle mit seiner Show bietet.

Bürzle ist daneben als langjähriger Lehrbeauftragter und Dozent für Hochschulen, Akademien und andere Einrichtungen tätig. Zudem ist der ehemalige CvD von Bayern1 gefragter Trainer für Politik und Wirtschaft. Zu seinen Kunden zählen Minister genauso wie Chefärzte, Bankmanager oder Vorstandsvorsitzende internationaler Automobilunternehmen. All seine Kenntnisse aufgrund seiner vielfältigen Ausbildungen und die Erfahrungen aus Trainings mit vielen hundert Teilnehmern werden in den Podcast der Hanns-Seidel-Stiftung einfließen.

Der Podcast ist bei der HSS unter www.hss.de/themen/medien/ zu hören. Und natürlich auch auf allen bekannten Streamingportalen wie Spotify iTunes und Deezer.

Das könnte Sie auch interessieren