Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky: DSGVO ist schon jetzt veraltet

Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky

Der bekannteste Zukunftsforscher Deutschlands Sven Gabor Janszky veröffentlicht eine neue Trendanalyse mit dem provokanten Titel „Das letzte Gefecht: Wird der Datenschutz künftig asozial?“ und greift damit ein Thema auf, das aktueller nicht sein könnte. Denn erst Ende Mai trat die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft, seitdem hadern Unternehmen mit der Umsetzung der Regelungen und fürchten hohe Bußgelder. Doch 5 Sterne Redner Janszky hält das Gesetz bereits jetzt für veraltet, eine Überarbeitung und Anpassung an das digitale Zeitalter für unweigerlich nötig.

Die heutige Datenschutzdebatte ist ein Relikt der alten Zeit und das vermutlich letzte Gefecht des überkommenen Datenschutzes“, so das Fazit des innovativen Redners, der mit fundierten Studien, faszinierenden Zukunftsszenarien und einmaliger Rhetorik sein Publikum zum Staunen bringt. In einem neuen Vortrag spricht er auch über die Zukunft des Datenschutzes.

Denn mit der zunehmenden Digitalisierung und Automatisierung ändert sich laut Janszky auch die Einstellung zum Datenschutz. Das Leben in dieser vernetzten, von Daten überfluteten Welt kann nur funktionieren, wenn diese Informationen sinnvoll gefiltert und ausgewertet werden. Technologien wie intelligente Assistenzsysteme gestalten den Alltag einfacher, bringen Ordnung in das Datenchaos. Sie können aber nicht auf die Bedürfnisse ihrer Besitzer reagieren, wenn diese dafür nicht ihre Daten freigeben.

Janszky stellt in seiner Trendanalyse fest, dass dafür ein Umdenken in den Köpfen vieler unumgänglich ist: „Die Politik muss verstehen, dass sie dem Bürger nicht das Verheimlichen seiner Daten erleichtern muss, sondern dem Bürger eine Möglichkeit schaffen muss, seine Daten freizugeben und gleichzeitig die Souveränität über seine Daten zu behalten.“ Der bisherige Datenschutz beruhe auf einer Denke der 80er Jahre und sei entsprechend veraltet.

Auf Grundlage dieses Zukunftsszenarios veröffentlicht Sven Gabor Janszky in der Trendanalyse neun Datenschutztrends. Gemeinsam mit dem von ihm gegründeten Trendforschungsinstitut 2b AHEAD ThinkTank hat er Ansätze für innovative Geschäftsmodelle entwickelt. Denn auch Unternehmen müssen im Zuge dieser Entwicklung umdenken, was die Markenbindung und das Vertrauen ihrer Kunden betrifft. Gleichzeitig birgt sie Chancen, den Kundenkontakt persönlicher und zielgerichteter zu gestalten.

Die vollständige Trendanalyse des 2b AHEAD ThinkTank Titel „Das letzte Gefecht: Wird der Datenschutz künftig asozial?“ findet sich hier zum kostenlosen Download.

Das könnte Sie auch interessieren