Janszky und Dr. Eckart von Hirschhausen über die Medizin der Zukunft

Janszky und Dr. Eckart von Hirschhausen über die Medizin der Zukunft

Die ÄrzteZeitung hat einen Artikel über 5 Sterne Redner Sven Gabor Janszky veröffentlicht:

Mensch versus Technik - zwei Plädoyers

Die Paul Hartmann AG lud rund 400 Vertreter aus der Medizin  - Pflege, Klinik, Apotheke, Ärzteschaft und Politik - nach Heidenheim zum "Hartmann Zukunftsforum 2018" ein, um über die Zukunft der Medizin zu sprechen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen zwei Plädoyers, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Arzt und Comedian Dr. Eckart von Hirschhausen sprach sich für Heilkraft durch menschliche Zuwendung aus und Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky plädierte für die positiven Auswirkungen von Digitalisierung und KI - Künstlicher Intelligenz - in der Medizin.

5 Sterne Redner Janszky referierte u.a. über die Gen-Analyse, das Gen-Editing, das Drucken von körperlichen "Ersatzteilen" und das sogenannte "Brain Upload" durch KI. Für den Gründer und Leiter des Trendinstituts 2b AHEAD ThinkTank liegt die Zukunft der Medizin in den technischen Entwicklungen und Errungenschaften. Menschen, die in der Medizin arbeiten, käme in Zukunft eher eine Coach-Rolle zu, da Maschinen das Expertenwissen übernehmen. Mehr über das Thema "Mensch und Maschine" können Interessierte auch in seinem Vortrag "2030 - Wie viel Mensch verträgt die Zukunft" erfahren.

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren