Interview über künstliche Intelligenz und ihre Folgen

Interview über künstliche Intelligenz und ihre Folgen

Das IHK-Magazin Fulda hat ein Interview mit 5 Sterne Redner Dr. Boris Nikolai Konrad veröffentlicht:

Bleiben wir schlauer als die Roboter?

Am Vorabend der fibit Messe 2018 in Fulda sprach 5 Sterne Redner und Gedächtnistrainer Dr. Boris Nikolai Konrad über künstliche Intelligenz und ihre Folgen. Im Interview mit Peter Wolff von der fibit verriet der Weltmeister im Namen merken, ob wir Menschen in Zukunft schlauer bleiben als Roboter. Er ging auf die Problematik der Datensicherheit ein, erklärte, dass Computer heute nicht mehr programmiert werden, sondern nach dem Prinzipien des neuronalen Lernens trainiert und betonte, dass Unternehmen das Potenzial von Big Data noch unzureichend nutzen würden. Zudem ging der Neurowissenschaftler auf die Entwicklungen durch Digitalisierung und Technologisierung ein und plädiert für mehr Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern. Hier könne man viel kreatives und intellektuelles Potenzial entgegen des Fachkräftemangels nutzen, es käme nur darauf an, dass man dieses auch als solches erkennt und würdigt.

Lesen Sie das Interview unten im PDF (Downloads).

Das könnte Sie auch interessieren