Ein perfektes Team zeigt sich am Herd

Vortrag von
Tobias Sudhoff

Als Präsenzveranstaltung oder Online-Vortrag

Ein perfektes Team zeigt sich am Herd

Ein perfektes Team zeigt sich am Herd

Die Grundlage einer erstklassigen Küche ist ein perfekt harmonisierendes Team. Wenn die Kommunikation und die Teamarbeit des Küchenchefs mit dem Sous Chef wie geschnitten Brot funktioniert, dann erst hat die Küche, die Möglichkeit ausgezeichnet zu werden und in die Liga der Sternerestaurants aufzusteigen. Der 5 Sterne Redner und Koch Tobias Sudhoff, weiß aus eigener Erfahrung als Küchenchef eines mit einem Michelin Stern ausgezeichneten Restaurants, wie wichtig ein gut funktionierendes Team am Herd ist.

Die Parallelen im Team zwischen Küche und Business liegen für Sudhoff auf der Hand: Beim Kochen auf gehobenem Niveau muss jeder Handgriff sitzen. Nur wenn das Küchen-Team optimal zusammenarbeitet, ist Top-Qualität möglich. „Am Herd weiß jeder, was jedes Teammitglied zu tun hat“, macht der Keynote Speaker deutlich. Jeder müsse seine Aufgabe bestmöglich erfüllen, mit Leidenschaft, Know-how und Achtsamkeit. Dabei gibt es für ihn keine Unterschiede, ob jemand den Kochlöffel schwingt, Gemüse schneidet oder die Köstlichkeiten an die Tische bringt. In seiner Zeit als Sternekoch hat Sudhoff erfahren, wie wichtig es ist, wenn alle Teammitglieder in der Küche und im Service Hand in Hand wie ein Uhrwerk arbeiten.

Von diesen perfekten Abläufen profitieren auch Unternehmen. Was im Koch-Tempel oberstes Gebot ist, steigert auch die Effizienz in Büro und Produktion. Dabei gilt hier wie dort: Jede Tätigkeit ist wichtig und trägt zum Gelingen bei, damit die Gäste bzw. Kundinnen und Kunden zufrieden sind. Wenn jeder im Team seine Aufgabe kennt, perfekt beherrscht und das Bewusstsein entwickelt, wie unerlässlich sie für das Große und Ganze ist, macht dies Erfolg erst möglich. Sudhoff sensibilisiert sein Publikum, darauf zu achten, dass wirklich alle an einem Strang ziehen, das Ziel kennen und sich und ihre Tätigkeit darauf ausrichten.

Nicht zuletzt macht die Spitzengastronomie auch vor, wie entscheidend Kommunikation ist, wobei dies nicht nur verbal gedacht ist. Ein Blick, eine Geste reichen oft schon, um komplexe Sachverhalte auszudrücken – wenn die Basis stimmt. Davon profitieren auch Firmen und laufen nicht Gefahr, im Meeting-Marathon unterzugehen. Sterneküche ist nach Sudhoff das ideale Vorbild für perfekte Team-Kommunikation. Was hier funktioniert, bringt auch in anderen Bereichen Erfolg sowie eine ausgeglichene Unternehmenskultur mit hoher Zufriedenheit der Mitarbeitenden und Kundinnen und Kunden.

Fehler macht niemand gerne, aber sie geschehen. Wie man konstruktiv mit ihnen umgeht, ist für den Küchenchef und Business-Coach die große Kunst. Wenn etwas schief läuft, ist es für ihn immer ein Indikator, dass nachgebessert werden muss. Fehler zeigen die Schwachpunkte – in der Küche wie im Unternehmen. Sie sollten als Herausforderungen gelten, es künftig besser zu machen. Eine souveräne Fehlerkultur beinhaltet für Sudhoff auch die Option, an entscheidenden Stellen, Fehler einzuschränken, sie in weniger wichtigen Bereichen aber zuzulassen. Dass entzerrt seiner Meinung nach die Abläufe und bringt weniger Stress im Alltag.

Vortragsinhalte:

  • Die Küche zeigt, wie Hand in Hand gearbeitet wird
  • Sterneküche als Vorbild für perfekte Team-Kommunikation
  • Aufgaben müssen klar definiert und delegiert werden
  • Kommunikation ist entscheidend für reibungslose Abläufe
  • An der Fehlerkultur arbeiten: Fehlersuche und –eliminierung
  • Fehler auch mal zulassen und den Alltag entstressen
Tobias Sudhoff anfragen

Weitere Vorträge von Tobias Sudhoff

Nachhaltigkeit: Was Unternehmen von Sterneköchen lernen können

„Du bist, was du isst“ – in Zeiten von Massentierhaltung, übermäßigem Einsatz von Antibiotika und Düngemitteln in der Nahrungsmittelindustrie oder ethisch und moralisch fragwürdigen Herstellungs- und Verarbeitungsmethoden bei der Produktion von Lebensmitteln beschäftigen sich immer mehr Menschen und Unternehmen mit dem Thema Nachhaltigkeit.

Kitchen Jazz: Kochen heißt kreativ sein und improvisieren

Wenn Töpfe und Pfannen klappern, der Kessel pfeift, alles drunter und drüber geht und trotzdem am Ende eine die Sinne erfreuende Köstlichkeit kredenzt wird, dann zeigt Tobias Sudhoff, Koch, Musiker und 5 Sterne Redner mit seinem mitreißenden Vortrag Kitchen Jazz, wie man in Unternehmen richtig plant, kreativ ist und vor allem improvisiert, wenn es darauf ankommt.

Kochen ist Wandel durch Genuss

Kochen ist Leben, es ist Heimat, kann heilen, schafft Beziehungen, spendet Freude und bewirkt Veränderungen. Bei Tobias Sudhoff dreht sich alles um den Genuss, der beim Kochen entsteht und den Wandel, den er bewirkt. Davon ist der 5 Sterne Redner überzeugt: Wer kocht, ist lebendig, kreativ, wagemutig und reagiert rasch. Kochen verläuft nicht immer nach Plan. Mal geht etwas schief, mal fehlt eine Zutat. Dann heißt es, improvisieren, wagemutig sein und das Beste daraus zu machen. In seinem außergewöhnlichen Vortrag geht es genau darum: Wie Kochen dazu beitragen kann, uns auf die Spur zu bringen, ein gelingendes, erfolgreiches und genussvolles Leben zu führen und den Wandel willkommen zu heißen.

Sterneküche kann jeder

Gaumenfreuden zaubern wie ein Sternekoch? Kein Problem, davon ist 5 Sterne Redner Tobias Sudhoff überzeugt – und macht es selbst vor. Als ehemaliger Koch und Leiter einer Sterneküche in Hörstel und seinem neuen Restaurant „Westfälische Stube“ in Münster überzeugt er mit seinen erstklassigen Kochkünsten und Qualität. Denn Kochen hat viel mit Leidenschaft zu tun. Wer mit Herzblut bei der Sache ist, schafft kulinarische Kunstwerke. Die Fertigkeiten kann man sich aneignen, doch man muss von innen heraus brennen, damit das Ergebnis exzellent wird. Das gilt für jeden Beruf, verdeutlicht der Keynote Speaker in seinem Vortrag – und springt von der Küche ins Business.