Arbeitswelten 2030

Vortrag von Sven Gabor Janszky

Weitere Vorträge von Sven Gabor Janszky

Alle aktuellen Termine von Sven Gabor Janszky

Sven Gábor Jánszky stellt einen Teil des Zukunftsszenarios „Arbeitswelten 2030“ des 2b AHEAD ThinkTank vor. Dieses branchenübergreifende Szenario beschreibt einen imaginären Tag im Leben eines Menschen im Jahr 2030. Wie sieht die Arbeit, wie die Führung, wie die Kollegen in der Zukunft aus? Das Szenario wird jährlich von 200 ausgewählten Managern und Branchenköpfen auf dem Zukunftskongress der „innovativsten Denkfabrik Deutschlands“ entwickelt. Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky nimmt seine Zuschauer mit auf eine Zeitreise ins Jahr 2030. Auf einem faszinierenden Rundgang durch die Welt und insbesondere die Büros der Zukunft, den demografischen Wandel stets fest im Blick, erläutert Sven Gábor Jánszky wesentliche Zukunftsvisionen aus verschiedenen Branchen.

Die nächsten zehn Jahre werden vor allem von den Auswirkungen der Künstlichen Intelligenz (KI) geprägt sein. In einer immer digitaleren Welt werden Kollegen zum Teil durch Sprachassistenten ersetzt und die Kommunikation zwischen Führungskräften und Angestellten geht neue Wege. Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky war einer der ersten Strategieberater, der dies schon 2008 in seinem Buch „2020 – So leben wir in der Zukunft“ prognostizierte. Wenig später beschrieb er die Konsequenzen für die Arbeitswelt dann in seinem Buch „2025 – So arbeiten wir in der Zukunft“.

Janszky ist heute einer der profiliertesten strategischen Vordenker der künstlichen Intelligenz in Europa. Er verliert sich nicht in technischen Details. Sein Fokus ist die Veränderung der Kunden, Produkte und Prozesse durch die künstliche Intelligenz. Er beschreibt klar wie kein anderer die strategischen Folgen für die Unternehmen: Diese werden zu Predictive Enterprises mit adaptiven Produkten, prädiktiver Unternehmenssoftware und Geschäftsmodellen, die schneller als Echtzeit sein müssen.

Sven Gábor Jánszky erläutert die künftigen Herausforderungen für Unternehmen mit ihren Führungskräften und Mitarbeitern. Er lässt Sie eindrücklich sehen, wie unser echtes Leben an einem normalen Arbeitstag des Jahres 2030 konkret verlaufen wird. Doch was heißt normal? Im Zuge des demografischen Wandels erleben wir Vollbeschäftigung und Jobnomaden, lebenslange Wissenscoaches und Roboter, die uns die Arbeit erklären, Unternehmen ohne Führungskräfte und Mitarbeiter - Arbeitslose ohne Zukunft, Bildungsbürgermeister und den Wahlkampfslogan: alle studieren! Unternehmensgründer mit 60, das Rentenalter bei 80 usw. Entdecken Sie die innovativsten Trends und größten Chancen für Ihre Zukunft. Eine packende Zeitreise ins Jahr 2030!

Vortragsinhalte:

  • Wie wird unser Job künftig aussehen?
  • Welche Auswirkungen wird der demografische Wandel auf unser Arbeitsleben haben?
  • Ist Vollbeschäftigung so positiv wie sie klingt?
  • Wie wird die Mobilität der Zukunft, speziell im Arbeitsleben, aussehen?
  • Wie werden wir uns in 10 Jahren ernähren und unsere Körper und unseren Geist damit optimieren?
  • Wohin geht die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz (KI)?
  • Wie sieht die Führung der Zukunft aus?

Das könnte Sie auch interessieren