Resilienz: Schlüsselqualifikation der Zukunft

Vortrag von Brigitte Bösenkopf

Profil von Brigitte Bösenkopf

Weitere Vorträge von Brigitte Bösenkopf

Alle aktuellen Termine von Brigitte Bösenkopf

Wie bleiben Menschen trotz Dauerbelastung gesund? Wie verhindert ein Unternehmen, dass die Krankheitstage der Mitarbeiter steigen und Mitarbeiter zukünftig ausfallen? Wie bleibt man motiviert und widerstandsfähig unter Stress? Die Antwort auf diese Fragen und die Erfolgsstrategie für die Unternehmen der Zukunft ist die Schlüsselqualifikation Resilienz. In ihrem praxisnahen Vortrag zu den Themen Resilienz und Motivation zeigt die Expertin für Stressprävention Dr. Brigitte Bösenkopf, welche Eigenschaften Menschen entwickelt haben, die sich als optimistische Realisten bezeichnen und in Krisen oder bei Stress nicht destruktiv, sondern lösungsorientiert und resilient denken und handeln.

Besonders in wirtschaftlich unsicheren Zeiten müssen Führungskräfte ihren Mitarbeitern ein Gefühl von Sicherheit geben. Jedes Unternehmen benötigt resiliente und motivierte Führungskräfte, um die Veränderungsprozesse der nächsten Jahre zu überstehen. Deshalb fängt der Einführungsprozess von Resilienz in Ihr Unternehmen in den Führungsetagen an: Resiliente Führungskräfte sorgen für resiliente Mitarbeiter, die wiederum für resiliente und zufriedene Kunden sorgen. Es ist aber wichtig, Resilienz so früh wie möglich zu erlernen, denn in Stresssituationen lässt sich Resilienz nicht erlernen.

Die Expertin für Stressmanagement und Burnoutprävention Dr. Brigitte Bösenkopf ist Mitbegründerin des Stresscenters in Wien, betreut seit vielen Jahren Führungskräfte aus verschiedenen Branchen. In ihrem praxisnahen Vortrag „Resilienz: Die Schlüsselqualifikation der Zukunft“ erklärt Psychologin Dr. Brigitte Bösenkopf, welche Vorteile resiliente Persönlichkeiten haben, wie ein Unternehmen die Widerstandskraft der Mitarbeiter stärkt und diese lernen, Veränderungen und Umbrüche positiv zu sehen. Die 5 Sterne Rednerin vermittelt Ihnen in ihrem Vortrag die richtigen Handwerkszeuge, die sie beherrschen sollten, um resilient zu handeln. Durch Fallbeispiele verdeutlicht die Psychologin, wie Unternehmen und Organisationen individuell und kollektiv ihre Widerstandsfähigkeit trainieren und aus Krisen gestärkt hervorgehen. Denn resiliente Menschen sehen in der Krise nicht die Katastrophe, sondern nur die Zwischenstation zum nächsten Erfolg!

Das könnte Sie auch interessieren