Digitale Transformation: Vom Wilden Westen für die Zukunft lernen

Vortrag von Tim Cole

Profil von Tim Cole

Weitere Vorträge von Tim Cole

Alle aktuellen Termine von Tim Cole

Wer die Zukunft verstehen will, muss manchmal einen Blick in die Vergangenheit werfen. In seinem richtungsweisenden Vortrag zeigt 5 Sterne Redner und Internet-Publizist Tim Cole, dass Wild Wild West und World Wide Web mehr gemeinsam haben als die gleichen drei Anfangsbuchstaben. Dazu spannt der IT- und Netzwerk-Experte einen Bogen von den Anfängen der US-amerikanischen Siedlergeschichte hin zum heutigen Internetzeitalter. So veranschaulicht er, dass die digitale Transformation gerade erst begonnen hat und wir jetzt handeln müssen, um nicht im Wilden Westen steckenzubleiben.

 „Wir befinden uns heute ungefähr dort, wo die ersten Siedler standen“, verdeutlicht der bekannte Journalist und Kolumnist seinen Zuschauern. Über 200 Jahre zuvor wurden die unbekannten Weiten der Prärie zwischen der Ost- und Westküste der USA erstmals erkundet. Die Jahre zwischen 1804 und 1869 gehen in die Geschichte als die Zeit des Wilden Westens ein. Tim Cole erzählt in diesem spannenden Vortrag von dieser kurzen Periode der Gewalt und Gesetzlosigkeit, von Saloon-Schießereien, Indianerkämpfen und Postkutschenüberfällen. Dabei zieht er erstaunliche Parallelen zum Internet als rechtfreiem Raum, in dem eine Gesetzesgrundlage erst geschaffen und Claims abgesteckt werden müssen.

Die Huffington Post nennt Tim Cole den „Aufklärer der Digitalen Transformation“, denn der erfahrene Referent kennt die Zukunft des Internets – und auch dessen Schattenseiten. Daher veranschaulicht er seinem Publikum die Chancen und Risiken des digitalen Wandels, stellt aber gleichzeitig in seinem Vortrag klare Forderungen an Politik und Wirtschaft, aber auch jeden Einzelnen von uns. Denn um Verbrauchern und Nutzern im Internet wirklich Sicherheit zu bieten, sind die Gesetze bislang zu lax, Internetkonzerne wie Apple, Google, Amazon und Facebook zu mächtig. Daher ermutigt der Internet-Publizist zum Widerstand, indem er sagt: „Der Weg in eine zivilisierte Welt wird nicht ohne eine Revolution von unten gehen.“

Wie der Rechtsstaat künftig Ordnung schaffen kann und wer für Straftaten im Internet letztlich die Verantwortung übernimmt – für diese Fragestellungen bietet Tim Cole Lösungen und Orientierungshilfen an, um einen friedlichen Übergang ins digitale Zeitalter zu gestalten. Denn der 5 Sterne Redner ist optimistisch und überzeugt, dass dieser Weg trotz mühsamer Arbeit machbar ist. Dieser positive Grundgedanke zieht sich durch seinen gesamten Vortrag und motiviert das Publikum dazu, den Wilden Westen hinter sich zu lassen und zu handeln.

Vortragsinhalte:
  • Digital Wild West: Was das Internetzeitalter und der Wilde Westen gemeinsam haben
  • Gesetz des Colts: Warum eine weltweite Rechtsgrundlage für das Internet überfällig ist
  • Absteckung der Claims: Wer im Internet der Zukunft das Sagen haben wird
  • Neue Räuberbarone: Wie wir uns gegen die Übermacht der Internetkonzerne wehren können
  • New Deal: Wer bei Datenschutzskandalen die Verantwortung tragen muss

Das könnte Sie auch interessieren